An alles gedacht

WA Nachrichten

Lift heißt der neue Alleskönner aus dem Schreibgeräteportfolio von Ritter-Pen. Bei seiner Entwicklung wurde größtes Augenmerk auf Details gelegt: Das Ergebnis ist ein Schreibgerät, das mit seiner klaren, zeitlosen Formensprache, geschmeidigem Schalten und hoher Schreibfunktion erfreut. So sorgt die Hightech-Großraummine Ultra mit dem von Ritter-Pen zusammen mit einem renommierten Schweizer Minenproduzenten entwickelten Balance Flow-Schreibsystem für samtweiches Schreiben. Mit seiner Variabilität fügt sich der Neuzugang nahtlos in das umfangreiche Sortiment ein. Dank „Mix & Match“ kann der Lift ganz nach Kundenwunsch konfiguriert werden. Ob hochglänzend opak, transparent oder mit Soft-Touch-Oberfläche – alles ist möglich. Der Clou Wählt das werbende Unternehmen einen klar transparenten Clip, kann man den sich im Schaft bewegenden Drücker mit einem Logo versehen, das sich beim Schalten auf und ab bewegt und durch einen Lupeneffekt vergrößert wird. Hier wurde wirklich an alles gedacht.
Das gilt auch für die Nachhaltigkeitsbemühungen des Unternehmens. So verfügt Ritter-Pen in seiner Sparte Ritter Cares nicht nur über ein vielfältiges Angebot an umweltfreundlich produzierten Stiften, sondern sorgt auch ansonsten dafür, dass Maßnahmen für den Klimaschutz umgesetzt werden können und ein Ausgleich für die entstandenen CO2-Emmissionen geschaffen wird. So werden die Modelle Bio-Pen und Crest Recycled ab sofort klimaneutral produziert. Die Brensbacher unterstützen
das Projekt Deutschland Plus Taunus, das sich neben der Forstarbeit auch mit der Schaffung neuer Biotope befasst.

Dass Umweltschutz umfassend gedacht wird, zeigt sich auch im jüngsten Schrit des Unternehmens: Erstmals werden nicht nur einige Kugelschreibergehäuse, sondern
auch die Ultra-Mine aus post-consumer-recyceltem Kunststoff angeboten. Die Polypropylen-Mine hat eine genormte Größe, passt daher in fast alle Ritter-Schreibgeräte
und weist im Balance Flow-Schreibsystem eine Länge von ca. 6.000 m auf. Eine 100% bleifreie Edelstahlspitze rundet deumweltfreundlichen Schreibgenuss ab.
Neu im Ritter Cares-Programm ist zudem das Modell Plant. Basis des in Deutschland gefertigten Druckkugelschreibers ist der nachwachsende und biologisch abbaubare Rohstoff PLA – in diesem Fall aus Mais und Zuckerrohr gewonnen. 90% des Kugelschreibers bestehen aus PLA, nur die Mechanik ist aus herkömmlichem ABSKunststoff gefertigt. Die Vorteile von PLA liegen im geringeren CO2-Ausstoß und dem Verzicht auf Erdöl. Auch bietet das Material eine angenehme Haptik und kann eingefärbt werden. Plant wird mit einer dokumentenechten X-20-Mine ausgeliefert und ist in sechs Standardfarben erhältlich.